Der Psychotherapie-Lotse

Vorwort des Herausgebers

Unsere Sozialsysteme sind im Umbruch. Insbesondere im Gesundheitswesen haben bislang alle groß angekündigten Reformen zu keiner wesentlichen Verbesserung geführt. Lediglich die Unübersichtlichkeit des Systems und die Unsicherheit bei allen Beteiligten haben weiter zugenommen.Umso erfreulicher ist es, dass eine kleine Gruppe engagierter Psychotherapeuten ein vielversprechendes Projekt für den Bereich der psychotherapeutischen Versorgung - unabhängig von den großen Institutionen, den Krankenkassen und Kassenärztlichen Vereinigungen - entwickelt hat.Zu diesem Projekt gehört u.a. das vorliegende Buch. Durch intelligente Verknüpfung moderner Informations- und Kommunikationstechniken mit den lokalen Netzen der Psychotherapeuten wird der Weg des Patienten zum Psychotherapeuten direkter, einfacher, schneller und gezielter. Das Projekt besteht aus drei Teilen, durch deren Zusammenspiel dafür gesorgt wird, dass jeder, der psychotherapeutischen Rat oder Hilfe sucht, in möglichst kurzer Zeit an den richtigen Ansprechpartner weitergeleitet wird.

1. Der Psychotherapie-Lotse: Das Buch für alle Rat- und Hilfesuchenden zum Thema Psychotherapie. Hier wird das psychotherapeutische Versorgungssystem dargestellt, die verschiedenen Therapieverfahren beschrieben und ein Überblick über psychische Störungs- und Krankheitsbilder vermittelt. Im gekennzeichneten Teil des Buches finden die Leser Adressen von ärztlichen und psychologischen Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten mit nachgewiesener Qualifikation im Regierungsbezirk Düsseldorf.

2. Das p-portal: Die bundesweite Internet-Plattform für Psychotherapie mit detaillierter Vorstellung psychotherapeutischer Praxen und Angabe von freien Therapieplätzen sowie Infos rund um das Thema Psychotherapie. Das p-portal bietet mit einer Datenbank und Suchmaschine allen Suchenden die Möglichkeit, sich im differenzierten Leistungsgefüge der ambulanten psychotherapeutischen Versorgung besser zu orientieren. Die vom p-portal täglich aktualisierten Listen der Psychotherapeuten mit freien Therapieplätzen werden an alle wichtigen Institutionen im Gesundheitswesen (z.B. Krankenkassen, Kassenärztliche Vereinigungen, Kliniken) weitergeleitet.

3.Die Lotsenpraxis: Ein dezentraler Zusammenschluss speziell qualifizierter psychotherapeutischer Praxen, die kurzfristig Termine für ein Erstgespräch anbieten, Orientierungshilfe geben und täglich erreichbar sind. Hier finden all diejenigen Hilfe, die einen persönlichen Ansprechpartner zur Beantwortung ihrer Fragen bezüglich Psychotherapie suchen. Der Lotse unterstützt und berät den Patienten bei der Auswahl und Nutzung der psychotherapeutischen Behandlungsangebote.

Düsseldorf, im Oktober 2003

Dr. Hermann Mündelein

Hinweis: Aus Gründen der Lesbarkeit wurde hier und im weiteren Text die männliche Form gewählt. Selbstverständlich beziehen sich alle Angaben auf Angehörige beider Geschlechter.