Der Psychotherapie-Lotse

Vorwort der Autoren

Psychische Störungen werden oft nicht erkannt und deshalb in vielen Fällen nicht rechtzeitig behandelt.
Der Psychotherapie-Lotse hilft Ihnen, sich im Labyrinth der Psychotherapie zurecht zu finden. Damit Sie das für Sie Richtige erkennen können, werden kurz und in verständlicher Sprache die wichtigsten Psychotherapieverfahren vorgestellt. Vielleicht bekommen Sie beim Lesen schon einen ersten Eindruck davon, welche therapeutische Methode für Sie am besten passen könnte. Das psychotherapeutische Versorgungssystem wird dargestellt. Sie erfahren, welche Therapieverfahren nach den neuesten Veränderungen im Gesundheitswesen von den Krankenkassen übernommen werden und was Sie bei einem Antrag auf Psychotherapie beachten müssen.
Sie erhalten einen Überblick über psychische Störungs- und Krankheitsbilder sowie allgemein verständliche Erklärungen der wichtigsten Begriffe.
Im zentralen, grau unterlegten Teil des vorliegenden Buches finden Sie die Adressen, Arbeitsschwerpunkte und weitere Angaben von niedergelassenen Psychotherapeuten im Regierungsbezirk Düsseldorf. Im Unterschied zu anderen Psychotherapeuten-Verzeichnissen, wie z.B. dem Branchenbuch, enthält Der Psychotherapie-Lotse ausschließlich Adressen von ärztlichen und psychologischen Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichentherapeuten mit nachgewiesener Qualifikation (Approbation und abgeschlossene Weiterbildung).
Wenn Sie einen persönlichen Ansprechpartner zur Beantwortung weitergehender Fragen suchen, so bietet Ihnen dieses Buch ein zusätzliches Verzeichnis dafür qualifizierter Fachpraxen (Lotsenpraxen) an. Hier erfahren Sie im persönlichen Gespräch, was Sie über Psychotherapie wissen wollen.
Wir bedanken uns bei all denen, die bei der Erstellung diese Buches mitgeholfen haben. Ein ganz besonderer Dank geht an Dr. Jan Tomaschoff für seine gelungene Lotsenzeichnung, Alexander Breddermann für die geduldige Unterstützung bei allen computer- und datentechnischen Fragen, Carlos A. Gebauer für die kompetente Beratung in rechtlichen Fragen und Charlie Clark für die kontinuierliche Begleitung und Beratung, insbesondere die Betreuung des p-portals und die Unterstützung beim Abzug der Daten aus dem p-portal. Außerdem haben uns viele liebe Freunde und Kollegen bei der Bearbeitung und Korrektur der Texte geholfen.

Düsseldorf, im Oktober 2003

Katharina Heininger             Stefan Marmann           Susanne Breddermann